2008/12/02

der adventsjesus

Man sagt: 
Es ist Advent. Jesus kommt.
Wir warten auf seine Ankunft. 
Mit Plätzchen und Kerzenschein.“

„Komisch. 
Ich dachte immer, er sei schon da. 
Ist er denn zwischen drin mal weggegangen?“

„Ja, aber wieder gekommen.
Also als Heiliger Geist.
Also schon als Jesus in uns.“

„Und wo ist der Jesus denn jetzt?
Wo kann ich ihn finden?
In der Kirche?“

„Nee, da nicht.
Da hat er keinen Platz. 
Er ist nicht so gut fürs Image.
Und passt auch nicht zum Style.
 

Er ist da drüben.
Bei dem Penner.
Und bei den Kids aufm Sportplatz.
Auf die pinken Partys geht er auch.
Und isst gern beim Dönermann. 

Den Christen isser zu krass. 
Die haben inzwischen einen anderen Jesus.“

3 comments:

Mcbeth said...

Warum glaubt man an Gott??

Um sich und seiner Seele frieden zu geben?

Um in den Stunden der Einsamkeit nicht ganz allein zu sein??

Um in Schmerzlichen Situationen einen Sinn zu finden??

Wenn Gott uns Menschen nach seinem Bild geschaffen hat dan möchte ich nicht an IHN glauben. Wir Menschen sind Monster... was ist dann er?

In erfurcht der König der Narren!

jude said...

gute fragen!!! danke.
es stimmt, der mensch ist als gottes ebenbild geschaffen - bevor der mensch sich entschied, sein eigenes ding zu machen. da kommt meiner meinung nach dann das "monster" ins spiel.

was glaubst du? an welchen gott oder an was?
lg,
jude

sticker said...

pod4875
pirory4872
mull5746
help6874
gong633